AMH-Hormon - was ist es und was ist für Frauen verantwortlich

Einer der Gründe für die Unmöglichkeit einer erfolgreichen Empfängnis ist ein verwirrter hormoneller Hintergrund. In der Gynäkologie ist dies ein häufiger Grund, warum Paare einer IVF zustimmen müssen. Um dieses Gesundheitsproblem zu identifizieren, wird ein AMG-Test durchgeführt. Fachleute bezeichnen diese organische Substanz als wertvollen Marker für die Funktionsreserve der Eierstöcke.

Was ist AMG?

Die Entwicklung der Pathologie ist angemessen für hormonelle Ungleichgewichte im weiblichen Körper. Anti-Müller-Hormon ist ein Bio-Produkt, dessen Produktion nicht vom Gehirn gesteuert wird, sondern ausschließlich von der Funktionalität der Eierstöcke abhängt. Eine solche Substanz behält vor der Pubertät des weiblichen Körpers eine konstante Konzentration bei. Sie variiert in Zukunft in gewissen Grenzen unter dem Einfluss von Provokationsfaktoren und altersbedingten Veränderungen des Körpers. Die maximale Konzentration erreicht 20-30 Jahre und ist in den Wechseljahren praktisch minimiert.

AMG-Analyse

Dieser Labortest wird als „Advanced Efort Test“ bezeichnet und ist erforderlich, wenn nach wiederholten Versuchen eines Ehepaares, ein Kind zu empfangen, die gewünschte Schwangerschaft ausbleibt. Darüber hinaus empfiehlt der Frauenarzt dringend, das Hormon AMH mit folgenden Abweichungen und Auffälligkeiten des weiblichen Körpers zu testen:

  • vermutete Unfruchtbarkeit unter ungeklärten Umständen;
  • eine hohe Rate von Follikel-stimulierendem Hormon;
  • mehrere gescheiterte IVF-Versuche;
  • Diagnose des polyzystischen Eierstocks;
  • Kontrolle der positiven Dynamik der Antiandrogentherapie;
  • Nachweis von Granulosazelltumoren der Eierstöcke;
  • beeinträchtigte sexuelle Entwicklung von Jugendlichen.

AMG-Hormon - normal

Der Indikator der zulässigen Grenzen schließt eine Reihe von Gründen aus, warum eine Frau nicht schwanger werden kann. Vermeiden Sie daher Labortests nicht. Die Norm für Anti-Müller-Hormone bei Frauen hängt vom Alter ab und beträgt für einen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren 4 bis 6,8 ng / ml. Es gibt immer noch einen normalerweise niedrigen Indikator, dessen zulässiger Wert zwischen 2,2 und 4 ng / ml liegt. Ärzte sagen, dass die Norm des Hormons AMH bei Frauen im gebärfähigen Alter ein solcher Bereich ist - 2,2-8 ng / ml. Abweichungen deuten auf einen pathologischen Prozess hin.

AMH nahm zu

Fehlfunktionen des hormonellen Hintergrunds im weiblichen Körper bleiben nicht unbeachtet, da bei deren Auftreten äußere, innere Veränderungen beobachtet werden. Außerdem kann eine Frau erst schwanger werden, wenn sie die Grunderkrankung vollständig geheilt hat. Ein charakteristischer Indikator ändert sich unter dem Einfluss pathologischer Faktoren, normalisiert sich nach deren Eliminierung die Anwendung therapeutischer Maßnahmen. Schlechte Gewohnheiten, die im menschlichen Leben vorhanden sind, beeinträchtigen einen solchen Sprung. Daher ist die AMH in den folgenden Krankheitsbildern erhöht:

  • spezifische Mutation des AMH-Rezeptors;
  • bilateraler Kryptorchismus;
  • polyzystischer Eierstock;
  • normogonadotrope anovulatorische Unfruchtbarkeit;
  • Mangel an Eisprung;
  • LH- und FSH-Rezeptordefekte;
  • Überwachung der Antiandrogentherapie.

Low Amg

Mit zunehmendem Alter nimmt die Konzentration des Hormons im Blut rapide ab, und dieses Phänomen hat seine Grenzen. Wenn echte Indikatoren über die festgelegten Intervalle hinausgehen, bedeutet dies, dass im Körper nicht alles in Ordnung ist. Ein niedriger AMH-Wert kann mit Menstruationsstörungen verbunden sein oder auf provozierende Faktoren zurückzuführen sein. Reduzieren Sie Anti-Müller-Hormon kann:

  • Fettleibigkeit im höheren reproduktiven Alter;
  • Anorchismus
  • verzögerte sexuelle Entwicklung;
  • Wechseljahre
  • hypogonadotroper Hypogonadismus;
  • Gonadendysgenese;
  • Abnahme der Eierstockreserve.

AMG Hormon - wann einnehmen

Wenn eine Frau längere Zeit nicht schwanger werden kann, ist eine Untersuchung erforderlich. Diese Informationen sind auch nützlich für Männer, denen es nicht gelingt, Vater zu werden. Dies ist die erste und wichtigste Indikation, um das Hormon AMH an beide Sexualpartner zu spenden. Wird das Anti-Müller-Hormon weiterhin in zu geringer oder zu hoher Konzentration gebildet, kann auf eine zusätzliche Hormonbehandlung nicht verzichtet werden. Weitere Hinweise, wenn eine Analyse erforderlich ist, sind nachfolgend aufgeführt:

  • unregelmäßiger Menstruationszyklus;
  • Diagnose von Krankheiten auf weibliche Weise;
  • vorheriger chirurgischer Eingriff;
  • wiederholt erfolglose IVF;
  • spätes reproduktives Alter der Schwangerschaftsplanung;
  • beeinträchtigte Eierstockfunktion;
  • vorzeitige sexuelle Entwicklung.

Wie ist AMG einzunehmen?

Wenn Sie eine Analyse für das AMH-Hormon benötigen - was ist das ?, wird der behandelnde Arzt Ihnen mitteilen. Die Merkmale des weiteren Behandlungsschemas und seine therapeutische Wirksamkeit hängen von den erzielten Ergebnissen ab. Um die Zuverlässigkeit des Ergebnisses zu erhöhen und gleichzeitig die Notwendigkeit einer erneuten Untersuchung erheblich zu verringern, muss der Test auf Anti-Müller-Hormon verantwortungsbewusst durchgeführt werden. Der optimale Zeitraum für die Blutentnahme beträgt 3-5 Tage nach dem Menstruationszyklus.

Um das AMG-Hormon richtig einzunehmen, müssen Sie am Tag zuvor schlechte Angewohnheiten beseitigen, Stresssituationen vermeiden, 12 Stunden vor der Diagnose nichts essen und die körperliche Aktivität reduzieren. Die geplante venöse Blutentnahme ist ausschließlich für einen gesunden Körper geeignet. Nach einer langen Krankheit ist es besser, ein paar Wochen zu warten, bis der Körper stärker wird.

Wie man AMG erhöht

Wenn das Blutserum nach den festgelegten Regeln aufgibt, kann das Ergebnis als zuverlässig eingestuft werden. Ein verringerter AMH-Spiegel ist ein Symptom einer Pathologie. Referenzwerte müssen stabilisiert werden. Um die AMH zu erhöhen, benötigt der Patient:

  • sich an eine therapeutische Diät halten;
  • Kontrolle des Hormonspiegels im Blut;
  • eine zusätzliche Aufnahme von synthetischen Hormonen.

Wie man AMG Volksheilmittel erhöht

Alternativmedizin trägt auch zum hormonellen Gleichgewicht bei. Bei einem erhöhten AMH-Wert müssen Sie die Analyse erneut durchführen. Wenn sich das Krankheitsbild nicht ändert, muss dringend gehandelt werden. Um AMH Volksheilmittel zu erhöhen, können Sie in der Praxis solche Rezepte verwenden:

  1. Eine wirksame Methode zur Erhöhung der AMH ist der Verzehr von Bienenvitalprodukten. Die Hauptsache ist, um sicherzustellen, dass es keine Allergie gegen Honig gibt.
  2. Aufnahme von Vitamin D, Spaziergänge bei sonnigem Wetter ist ein weiteres Volksheilmittel, wie man das Anti-Muller-Hormon erhöht.

Video: Wofür ist das Antimullerhormon bei Frauen verantwortlich?

Achtung! Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Empfehlungen für die Behandlung abgeben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten beruhen.