Torte aus Äpfeln im Ofen: Rezepte mit Fotos

Leicht zu kochendes Gebäck, das in fast jeder Familie gefragt ist, ist Apfelkuchen. Um es zu erstellen, benötigen Sie ein Minimum an verfügbaren Produkten und ein wenig Freizeit. Als Ergebnis erhalten Sie ein unglaublich leckeres und attraktives Dessert.

Wie man einen Apfelkuchen im Ofen macht

Neben der klassischen Technologie gibt es viele interessante Schritt-für-Schritt-Rezepte für die Herstellung von Apfelkuchen. Süßes Gebäck kann geschlossen oder offen sein, die Basis dafür wird aus verschiedenen Teigen hergestellt. Das Standardrezept für Charlotte mit Äpfeln im Ofen enthält die folgenden Bestandteile: Zucker, Eier, Mehl, Butter, Soda und Obst. Die Füllung enthält verschiedene Früchte und Beeren. Das Dessert wird bei 180-190 Grad zubereitet.

Teig

Um ein köstliches, wohlriechendes und luftiges Dessert zu erhalten, müssen Sie den Teig für Apfelkuchen vorwählen und richtig kneten. Die Gastgeberin bevorzugt Hefe, Shortbread, Puff, Keks, Milch oder Kefir mit saurer Sahne, Sahne oder Hüttenkäse. Alle Komponenten für den Teig müssen streng nach Rezept zubereitet und kombiniert werden, damit das Backen einen unvergesslichen Geschmack erhält.

Apfelkuchen - Rezept

  • Garzeit: 45 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 170 kcal.
  • Ziel: Frühstück.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: leicht.

Dieses einfache und verständliche Gelee-Rezept für Apfelkuchen im Ofen trägt dazu bei, ein wohlriechendes zartes Dessert zuzubereiten. Selbst ein kulinarischer Genießer kann so etwas backen, wenn alle Kochbedingungen genau eingehalten werden. Der Teig ist luftig, köstlich und unglaublich lecker.

Zutaten

  • Mehl - 1 Tasse;
  • Eier - 3 Stk .;
  • Äpfel - 4 Stk .;
  • Zucker - 200 g;
  • Vanillezucker;
  • das Salz.

Kochmethode:

  1. Früchte werden gewaschen, geschält und entkernt. In dünne Scheiben schneiden.
  2. Eier mit Zucker kombinieren. Produkte werden gemahlen, um eine üppige Masse zu erhalten.
  3. Dazu gibt man Vanillezucker, ein wenig Salz.
  4. Dann wird gesiebtes Mehl eingeführt. Ein homogener, dicker Teig wird gemischt.
  5. Die Auflaufform ist geölt. Die Hälfte des Tests wird darin gelegt und über den gesamten Umfang verteilt.
  6. Oben sind Früchte, die mit der verbleibenden dichten Masse gegossen werden, und dann eine weitere Schicht von Früchten.
  7. Im Ofen eine halbe Stunde lang einen Apfelkuchen kochen.

Tsvetaevsky

  • Kochzeit: 1,5 Stunden.
  • Portionen pro Packung: 4-6 Personen.
  • Kalorien: 224 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: russisch, europäisch.
  • Schwierigkeit: leicht.

Wenn Sie Ihrer Familie etwas Besonderes schenken möchten, lernen Sie, wie man Charlotte mit Äpfeln im Ofen kocht. Das Dessert zeichnet sich durch die perfekte Kombination aus einer großen Menge Fruchtfüllung und einer zarten Sauerrahmcreme aus. Es ist großartig für ein gewöhnliches Familienessen oder einen festlichen Tisch. Dessert ist relativ schnell fertig und das Ergebnis - Sie lecken sich die Finger.

Zutaten

  • Weizenmehl -340 g;
  • Früchte - 4 Stk .;
  • Ei - 1 Stck .;
  • Zucker - 1 EL;
  • Butter - 50 g;
  • saure Sahne - ½ EL. für den Test 1 EL. für die Füllung;
  • Backpulver - 1 TL.

Kochmethode:

  1. Öl wird vorab aus dem Kühlschrank ausgebracht (sollte weich sein). Das Mehl wird gesiebt. Früchte werden geschält, in dünne Scheiben geschnitten.
  2. In einem Behälter Öl, Mehl (2 EL übrig zum Eingießen), Sauerrahm und Backpulver vermengen. Den Teig kneten.
  3. Die elastische Masse wird zu einer Kugel gerollt, mit Frischhaltefolie umwickelt und eine halbe Stunde lang an einen kalten Ort geschickt.
  4. Eine Sahne herstellen: Zucker, Ei, Sauerrahm, etwas Mehl vermengen. Mischen Sie die Komponenten mit einem Mixer.
  5. Ein tiefes Backblech wird mit Pergament ausgelegt und die Wände mit Butter eingefettet. Im Inneren wird der Teig ausgelegt, die Seiten werden geformt.
  6. Die Früchte werden darauf gelegt und mit saurer Sahne gefüllt.
  7. Tsvetaevsky Apfelkuchen backen für 60 Minuten.

Mit Hüttenkäse

  • Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 6 Personen.
  • Kaloriengehalt: 240 kcal.
  • Zweck: Nachmittagstee.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: leicht.

Wenn Sie bereits wissen, wie man Charlotte mit Äpfeln im Ofen backt, und auf der Suche nach etwas Neuem sind, achten Sie auf die Möglichkeit, Quark und Obstdessert zuzubereiten. Eine solche Delikatesse aus dem Hefeteig kommt sehr zart im Geschmack heraus, hat ein köstliches Aroma, wenn man die Anweisungen genau befolgt. Es kann sicher für die Feier serviert werden, denn es sieht sehr schön aus, ähnelt einem Kuchen.

Zutaten

  • Mehl - 200 g;
  • saure Sahne - 100 g;
  • Hefe - 10 g;
  • Zucker - 1 EL;
  • Eier - 2 Stk .;
  • Hüttenkäse - 150 g;
  • Äpfel - 4 Stk .;
  • Margarine - 160 g;
  • Backpulver - 2 g.

Kochmethode:

  1. Margarine wird mit Zucker geschlagen. Eigelb und Hefe werden zu der resultierenden Mischung gegeben. Die Komponenten werden sorgfältig gemischt.
  2. In den Teig wird Hüttenkäse gegeben, Mehl und Backpulver werden hineingegossen.
  3. Eichhörnchen werden separat geschlagen. Vorsichtig in den Teig eingreifen.
  4. Quark- und Hefemasse wird eine halbe Stunde in der Hitze belassen.
  5. Früchte werden in dünne Scheiben geschnitten.
  6. Die Form wird mit Margarine bestrichen, der halbe Teig wird darauf gelegt, ein Teil der Äpfel wird darauf gelegt, und der Teig ist wieder oben.
  7. Sahne wird gegossen: saure Sahne, die mit Zucker vorgemischt wird.
  8. Nach dem Rest werden die Früchte ausgelegt. Mit geschmolzener Margarine bestrichen.
  9. Torte mit Hüttenkäse und Äpfeln im Ofen 50 Minuten kochen.

Auf eine schnelle Hand

  • Garzeit: 60 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 10 Personen.
  • Kaloriengehalt: 172 kcal.
  • Ziel: Frühstück.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: leicht.

Berufstätige Frauen finden Tipps, wie man schnell und lecker einen süßen Apfelkuchen macht. Ein wohlriechendes, köstliches Dessert wird auch von den anspruchsvollsten Feinschmeckern geschätzt. Das Backen kostet nicht viel Zeit und Mühe, aber das Ergebnis wird Sie angenehm überraschen. Das Gericht besteht aus verfügbaren Komponenten: Sie müssen nichts im Voraus tun, Sie können sofort mit dem Garvorgang beginnen.

Zutaten

  • Mehl - 2 EL;
  • Eier - 4 Stk .;
  • Äpfel - 6 Stk .;
  • Zucker - 200 g;
  • Soda - 1 TL;
  • Pflanzenöl - ½ EL;
  • Zimt - 1 TL.

Kochmethode:

  1. Eier mit Zucker schlagen, Butter dazugeben. Alles mischt sich gut.
  2. Frucht, geschält von Haut und Samen, in Scheiben oder kleine Würfel geschnitten, mit Zucker bestreut (2 Stück).
  3. Der Rest wird auf einer Reibe gemahlen.
  4. Mehl wird mit Zimt vermischt und der Ei-Zucker-Mischung zugesetzt. Dort werden geriebene Äpfel gelegt.
  5. Das Backblech ist mit Öl eingefettet, darauf die Hälfte des Teiges und die Fruchtscheiben geben.
  6. Die verbleibende dichte Masse wird von oben verschüttet. Das Dessert wird 40 Minuten im Ofen gebacken.

Charlotte

  • Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 4-6 Personen.
  • Kalorien: 192 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: leicht.

Viele Familien kochen gerne einen einfachen Apfelkuchen. Diese Technologie beinhaltet die schnelle Zubereitung von delikaten Delikatessen mit Früchten. Es erfordert ein Minimum an Freizeit und Mühe, aber Sie erhalten ein schickes, köstliches Dessert mit einem atemberaubenden Aroma. Sie können ein süßes Mehlgericht mit Ihren Lieblingsgewürzen, frischen oder gefrorenen Beeren und anderen Früchten abwechseln.

Zutaten

  • Mehl - 150 g;
  • Zucker - 1 EL;
  • Äpfel - 3 Stk .;
  • Eier - 4 Stk .;
  • Zitrone - 1 Frucht;
  • Butter - 30 g.

Kochmethode:

  1. Die Früchte gut mit fließendem Wasser abspülen, frei von Haut und Samen. In Scheiben schneiden und mit Zitronensaft bestreuen.
  2. Eier mit einem Mixer oder Mixer schaumig schlagen.
  3. Fügen Sie Zucker hinzu, ohne mit dem Schlagen aufzuhören.
  4. Mehl einfüllen, elastischen Teig kneten.
  5. Ein Backblech mit Öl einfetten. Die Hälfte der fertigen Masse auf den Boden legen. Legen Sie die Früchte darauf und dann den Rest des Teigs. 40 Minuten kochen lassen.

Erfahren Sie mehr über Rezepte, wie man Charlotte mit Äpfeln backt.

Mit Zimt

  • Garzeit: 1 Stunde.
  • Portionen pro Packung: 6-8 Personen.
  • Kaloriengehalt: 282 kcal.
  • Ziel: Frühstück.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: unterdurchschnittlich.

Versuchen Sie, einen Apfelkuchen mit Zimt zuzubereiten - ein Rezept mit einem Foto und einer schrittweisen Anleitung finden Sie weiter unten. Leicht zuzubereiten, aber wahnsinnig leckeres süßes Essen wird ein ausgezeichnetes Dessert für jedes Familienmitglied sein. Zusätzlich zum Standard-Produktsortiment benötigen Sie Milch (vorzugsweise rustikal). Reife Früchte süß-saurer Sorten passen perfekt zu Zimt.

Zutaten

  • Weizenmehl - 270 g;
  • Milch - 200 ml;
  • Zucker - 250 g;
  • Butter - 130 g;
  • Äpfel - 3 Früchte;
  • Eier - 2 Stk .;
  • Zimt - 2 g;
  • Backpulver - 1 Packung.

Kochmethode:

  1. Das Mehl wird in einen tiefen Behälter gefüllt und mit Backpulver und Zimt versetzt. Alles ist gut durchmischt.
  2. Butter wird mit einem Mixer mit Zucker geschlagen. Die resultierende Masse wird mit Eiern, Milch kombiniert. Es mischt sich gut.
  3. Allmählich wird Mehl hineingegossen, ein dicker Teig geknetet.
  4. Die Auflaufform muss mit Pergament ausgelegt sein, den Teig einfüllen.
  5. Geschälte Äpfel, in dünne Scheiben geschnitten, werden darauf gelegt. Eine kleine Prise Zimt mit Zucker. Es ist mit einer Schicht Obst bedeckt.
  6. Zuerst wird das Dessert bei 170 ° C zehn Minuten lang gebacken, dann fällt die Temperatur auf 150 ° C und es wird eine weitere halbe Stunde lang gekocht.

Im Freien

  • Garzeit: 60 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 6 Personen.
  • Kalorien: 233 kcal.
  • Zweck: Nachmittagstee, Abendessen.
  • Küche: deutsch.
  • Schwierigkeit: mittel

Um die Gäste mit einem festlichen Essen angenehm zu überraschen, können Sie einen deutschen Apfelkuchen backen. Die gelungene Kombination von zartem Teig mit Apfel-Nuss-Füllung lässt niemanden gleichgültig. In duftender Aprikosenmarmelade und scharfem Cognac getränktes Dessert wird zum „Highlight“ jeder Feier.

Zutaten

  • Mehl - 280 g;
  • brauner Zucker - 100 g;
  • Obst - 5 Stk .;
  • Ei - 1 Stck .;
  • Butter - 150 g;
  • Cognac - 3 EL. l .;
  • Walnüsse - 100 g;
  • Zitrone - 1 Frucht;
  • Aprikosenmarmelade - 300 g;
  • Vanillezucker - 1 Packung;
  • Zimt - 1 TL.

Kochmethode:

  1. Mehl mit braunem Zucker gemischt. Als nächstes kommt das Ei, zerlassene Butter.
  2. Der Teig wird geknetet, mit einer Folie umwickelt und einige Stunden in die Kälte gelegt.
  3. Nüsse werden zerkleinert, mit Zitronenschale, Zimt, Vanillezucker kombiniert. Die Komponenten werden gemischt, im Kühlschrank gereinigt.
  4. Die Äpfel werden in Scheiben geschnitten und leicht mit Zitronensaft bestreut, um die Farbe zu erhalten.
  5. Das Backblech ist geölt. Darauf wird Teig gelegt und eine Nussmasse mit Gewürzen darauf gestrichen.
  6. Die nächste Schicht ist Marmelade, dann Obst (wie auf dem Foto).
  7. Outdoor Dessert kochen 35 Minuten. Nach der Zubereitung wird es mit erwärmtem Cognac (in der Mikrowelle) gegossen, abgekühlt und auf dem Tisch serviert.

Klassisches Rezept

  • Garzeit: 1 Stunde.
  • Portionen pro Packung: 5-6 Personen.
  • Kaloriengehalt: 165 kcal.
  • Ziel: Frühstück.
  • Küche: Russisch, Deutsch.
  • Schwierigkeit: leicht.

Klassischer Apfelkuchen - ein zarter, üppiger Genuss. Dieses Dessert hat deutsche Wurzeln, ist aber seit langem bei unseren Landsleuten beliebt. Wenn Sie es streng nach dem unten angegebenen Rezept zubereiten, erhalten Sie einen schönen und leckeren Genuss. Um ein süßes Gericht zuzubereiten, müssen Sie nicht viel Zeit aufwenden, Sie benötigen keine besonderen kulinarischen Fähigkeiten.

Zutaten

  • Zucker - 170 g;
  • Backpulver - 0,5 TL;
  • Äpfel - 5 Stk .;
  • Mehl - 100 g;
  • Eier - 4 Stk .;
  • Butter - 30 g.

Kochmethode:

  1. Eier werden mit einem Mixer oder einer normalen Gabel mit Zucker geschlagen.
  2. Das Mehl wird mit einem Backpulver kombiniert und dann in die Eizuckermasse gegeben.
  3. Kneten Sie einen Teig von einheitlicher Konsistenz.
  4. Die geschälten Früchte werden in Würfel geschnitten und mit dem Teig vermischt.
  5. Die Auflaufform wird mit Butter eingefettet. Das zukünftige Dessert fließt ein. Der Kuchen wird 45 Minuten lang gekocht. Puderzucker mit Zimt vermischt eignet sich zur Dekoration.

Leichtgewicht

  • Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 6 Personen.
  • Kaloriengehalt: 175 kcal.
  • Zweck: Nachmittagstee.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: leicht.

Wenn Sie überlegen, wie Sie leckeres Gebäck kochen und nicht zu viel Zeit damit verbringen, probieren Sie einen leichten Apfelkuchen. Das Rezept verwendet Standardzutaten für den Teig. Mit sauren Äpfeln gefüllte Beeren ergänzen perfekt die gefrorenen oder frischen Beeren (zum Beispiel Himbeeren, Erdbeeren). Das süße Gericht hat ein einzigartiges Aroma und einen erstaunlichen Geschmack.

Zutaten

  • Mehl - 150 g;
  • Zucker - 100 g;
  • Äpfel - 3 Früchte;
  • gefrorene Erdbeeren - 150 g;
  • Eier - 3 Stk .;
  • Butter - 20 g.

Kochmethode:

  1. Eichhörnchen werden getrennt vom Eigelb geschlagen, um starke Spitzen zu bilden.
  2. Eigelb und gesiebtes Mehl werden in die Eiweißmasse eingebracht. Alles wird sorgfältig gemischt, bis eine homogene Konsistenz entsteht.
  3. Die Früchte werden mit fließendem Wasser abgespült, von der Schale befreit und in Scheiben geschnitten.
  4. Das Backblech ist geölt. Darauf wird Teig gelegt, dann eine Schicht Äpfel und darauf Beeren (wie auf dem Foto).
  5. Der Kuchen wird 40 Minuten gebacken. Dann kann es mit Puderzucker bestreut werden.

Masse mit Hüttenkäse

  • Garzeit: 60 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 6 Personen.
  • Kaloriengehalt: 250 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel

Dieser Bulk-Kuchen mit Äpfeln und Hüttenkäse wird als "trockener" oder "Drei-Tassen-Kuchen" bezeichnet. Die Technologie ihrer Herstellung ist einfach: Sie müssen die notwendigen Zutaten in Schichten auslegen und backen. Es ergibt sich ein sehr leckeres Dessert: dünne Schichten knuspriger Teig und saftige Quark-Frucht-Füllung. Bevor Sie ein süßes Gericht zubereiten, müssen Sie überprüfen, ob alle erforderlichen Komponenten zur Hand sind.

Zutaten

  • Hüttenkäse - 300 g;
  • Äpfel - 3 Stk .;
  • Mehl - 1 EL;
  • Zucker - 200 g;
  • Butter - 150 g;
  • Grieß - 160 g;
  • Imon Saft - 2 EL. Löffel;
  • Vanillezucker - 2 TL;
  • Backpulver - 1 Beutel.

Kochmethode:

  1. Früchte werden geschält, Sonnenblumenkerne mit einer Reibe zerkleinert. Dann mit Zitronensaft besprüht und an einem kalten Ort gereinigt.
  2. Grieß, Zucker und Mehl werden vermischt, mit Salz und Backpulver versetzt.
  3. Die Form ist geölt.
  4. Die Bestandteile werden nach innen geschichtet: eine trockene Mischung mit Mehl, Hüttenkäse, Vanillezucker, wieder die Mischung, Äpfel, wieder trockene Produkte.
  5. Jede Schicht wird gleichmäßig auf einem Backblech verteilt. Den Kuchen mit Butter bestreuen und 45 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben.

Puff

  • Kochzeit: 40-60 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 4-5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 320 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: leicht.

Aus gefrorenem Blätterteig kann eine leichte, köstliche, weiche Torte hergestellt werden. Einige Hausfrauen wissen, wie man eine solche Basis für ein Dessert zu Hause zubereitet, aber mit der Store-Option können Sie viel Zeit sparen. Eine Torte mit Äpfeln und Hüttenkäse ist eine ideale Option, wenn Gäste plötzlich kommen und es keine Erfrischung gibt.

Zutaten

  • eine Packung Blätterteig - 500 g;
  • Hüttenkäse - 200 g;
  • Butter - 50 g;
  • Apfel - 3 Früchte;
  • Zucker - 120 g;
  • weiße Rosinen - 30 g.

Kochmethode:

  1. Ein tiefes Backblech wird mit Butter, leicht mit Zucker bestreut, behandelt.
  2. Die Früchte werden geschnitten und in einer dichten Schicht ausgelegt. Top - Ölspäne und eine Schicht Quark.
  3. Der Teig wird gerollt, über den Quark gespannt. Die Kanten beginnen zwischen der Füllung und den Seiten.
  4. Schichtkuchen - "Changeling" wird 30 Minuten bei 190 ° C zubereitet.

Einen leckeren Apfelkuchen zubereiten - Tipps

Um einen köstlichen Apfelkuchen zu backen, ist es besser, den Rat erfahrener Köche zu befolgen:

  1. Die erfolgreichste Obstsorte für Desserts gilt als Antonovka. Säure passt gut zu süßem Teig.
  2. Um die Füllung der Süßspeise weicher und weicher zu machen, empfiehlt es sich, die Äpfel unter Zugabe von Zucker ein wenig in Öl zu schmoren.
  3. Wenn Sie einen säuerlich-würzigen Geschmack erhalten möchten, sollten Sie Kardamom, Vanille und Zimt zur Basis geben.
  4. Die Dessertform sollte hohe Seiten haben. In solchen Gerichten fällt es prächtiger, groß und schön aus.
  5. In den unteren Teil des Ofens können Sie einen kleinen hitzebeständigen Behälter mit Wasser stellen. Mehlprodukte mögen feuchte Luft.