Kürbispfannkuchen: leckere Rezepte mit Fotos

Gemüsegerichte sind gesund und abwechslungsreich. Draniki (Gemüsepfannkuchen oder Kartoffelpuffer) aus Kürbis wurde für viele ein Favorit. Überraschen Sie bitte den Haushalt, aber gleichzeitig füttern Sie das am stärksten angereicherte Gemüse wird nicht sehr schwierig sein. Kreieren Sie wochentags und an Feiertagen kleine kulinarische Meisterwerke aus einem gemeinsamen Produkt.

Wie man Kürbispfannkuchen macht

Draniki mit Kürbis- oder Gemüsepfannkuchen wird zu einem Lieblingsgericht der Fans dieser Königin des Herbstes. Kartoffelpuffer können im Ofen gebraten oder gebacken werden, mit zusätzlichen Zutaten versehen und als separates Gericht, Snack, Dessert oder Beilage verwendet werden. Ein helles und saftiges Gericht erfordert keine besonderen kulinarischen Fähigkeiten, ein köstliches Produkt wird sich auch für einen Koch herausstellen, der gerade erst anfängt, die Grundlagen dieser Kunst zu erlernen.

Kürbispfannkuchen - Rezept mit Foto

  • Kochzeit: 30 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 4 Personen.
  • Kaloriengerichte: 214 pro 1 Portion.
  • Zweck: Vorspeise.
  • Küche: Weißrussisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: einfach.

Das erste Rezept für Kürbispfannkuchen ähnelt dem in unseren Küchen gebräuchlicheren Rezept für Gemüsepfannkuchen aus geriebenen Kartoffeln. Es ist leicht zu kochen und kann als Snack oder Hauptgericht verwendet werden. Gemüsestückchen sind ungesüßt, knusprig und duftend. Es ist vorzuziehen, sie heiß oder warm zu essen, wenn sie kalt sind, verlieren sie ihre besondere Knusprigkeit.

Zutaten

  • Kürbis - 400 g;
  • Weizenmehl - 0,5 Tassen;
  • Hühnereier - 2 Stk .;
  • Dill - 10-15 g;
  • Sonnenblumenöl zum Braten - 2 EL. Löffel;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • Salz, schwarzer Pfeffer - nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Die Kürbisschale mit einem Messer schälen, die Kerne entfernen und das Gemüse auf einer feinen Reibe raspeln.
  2. Knoblauchzehen zerkleinern, Dill fein hacken.
  3. In einer Schüssel alle Zutaten mischen.
  4. Öl in eine Pfanne geben und gut erhitzen. Es ist besser, eine Antihaft-Pfanne zu verwenden, dann benötigen Sie sehr wenig Öl. Mit einem Löffel die Gemüsemasse mit kleinen Kuchen bestreichen.
  5. Braten Sie jeden Kartoffelpuffer 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze, bis sich eine schöne goldene Kruste bildet. Nach dem Wenden auf der anderen Seite anbraten.

Mit Kartoffeln

  • Kochzeit: 30 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 120 kcal pro 100 g.
  • Zweck: Vorspeise.
  • Küche: Weißrussisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: einfach.

Original-Kartoffel-Kürbis-Pfannkuchen sind eine hervorragende Lösung für jede Mahlzeit als eigenständige Leckerei oder Beilage. Ein gesundes Produkt zuzubereiten braucht ein Minimum an Zeit, aber seien Sie vorbereitet - helle Pfannkuchen mit Kartoffeln und Kürbis im Mund verschwinden noch schneller! Das im Rezept angegebene Verhältnis von Gemüse kann je nach persönlichem Geschmack variiert werden.

Zutaten

  • Kartoffeln - 200 g;
  • Kürbisbrei - 200 g;
  • Maismehl (kann durch Weizen ersetzt werden) - 2 EL. Löffel;
  • gemahlene Muskatnuss - 2 Prisen;
  • Ei - 1 Stck .;
  • Salz nach Geschmack;
  • Pflanzenöl - 2-3 EL. Bratlöffel.

Kochmethode:

  1. Alle Gemüsebestandteile waschen und schälen.
  2. Kartoffeln und Kürbisschnitzel raspeln, die Masse leicht aus der überschüssigen Flüssigkeit drücken.
  3. Alle Zutaten hinzufügen und glatt rühren.
  4. Die Masse 5-10 Minuten ziehen lassen.
  5. Die Kartoffel-Kürbis-Masse mit einem Löffel auf einer vorgeheizten Pfanne verteilen und Pfannkuchen formen.
  6. Auf beiden Seiten goldbraun braten.

Lean

  • Garzeit: 60 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 6 Personen.
  • Kaloriengehalt: 88 kcal pro 100 g.
  • Zweck: Vorspeise.
  • Küche: Weißrussisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: einfach.

Für alle, die die Kalorienzufuhr kontrollieren, fasten oder sich vegetarisch ernähren, kann die Königin des Herbstes nach einem speziellen Rezept serviert werden. Wenn Sie nicht wissen, wie man Gemüse ohne Fleisch, Eier und zusätzliche Kalorien köstlich kocht, sind Kürbis-Fasten-Pfannkuchen die ideale Lösung für zu Hause! Ein schmackhaftes, gesundes und schnelles Produkt wird viel Freude bereiten und auch einen Komplex von Vitaminen und Mineralien, die Sie und Ihre Familie brauchen.

Zutaten

  • geschälte Kürbisschnitzel - 500 g;
  • Kartoffeln - 300 g;
  • Weizenmehl - 8 EL. Löffel;
  • Salz - 1 TL;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - eine Prise;
  • Petersilie ist ein kleiner Haufen.

Kochmethode:

  1. Gemüse und Kräuter abspülen und schälen.
  2. Reiben Sie die Gemüseportion der Zutaten auf einer mittleren oder feinen Reibe und lassen Sie die überschüssige Flüssigkeit abtropfen.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen, zuletzt Mehl hinzufügen.
  4. Um den maximalen Nutzen aus dem Gericht zu ziehen, ist es besser, eine Dampfmethode zu wählen. Dazu Kartoffelpuffer aus Teig auf das Gitter legen und 40 Minuten kochen lassen. Wenn Knusprigkeit Ihre Priorität ist, sollten Sie sich an das klassische Rezept halten und die Sonnenpfannkuchen in einer Pfanne braten.

Im Ofen

  • Garzeit: 60 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 80 kcal pro 100 g.
  • Zweck: Vorspeise.
  • Küche: Weißrussisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: einfach.

Wie kocht man einen hellen Kürbis lecker und behält gleichzeitig den maximalen Nutzen bei? Du kannst es backen! Für alle, die gebratene Kürbispfannkuchen nicht im Ofen essen möchten. Die ursprüngliche Art der Behandlung von Kartoffelpuffer verschlechtert nicht den Geschmack dieses Lebensmittels, sondern verlässt gleichzeitig das Produkt diätetisch. Gewürze aus dem Rezept können nach eigenem Ermessen geändert werden. Eine Handvoll Kürbiskerne und Sesamsamen, die sie beim Servieren auf Wunsch verschönern können, verleihen der Vorspeise die Pikante.

Zutaten

  • Kürbis - 600 g;
  • Eier - 3 Stk .;
  • Mehl - 3 EL. Löffel;
  • Kartoffelstärke - 2 EL. Löffel;
  • Butter (kann durch Margarine ersetzt werden) - 30 g;
  • gemahlener Kreuzkümmel, Koriander - je 0,5 Teelöffel;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - 1 Prise;
  • Salz nach Geschmack;
  • Kürbiskerne, Sesam - eine Handvoll.

Kochmethode:

  1. Reiben Sie die Hauptkomponente auf einer mittleren oder feinen Reibe.
  2. Fügen Sie dem Gemüse Eier, Gewürze, Mehl und Stärke hinzu und mischen Sie alles gründlich, bis die Masse homogen ist.
  3. Decken Sie das Backblech mit Backpapier, geölt oder Margarine.
  4. Kartoffelpuffer mit einem Löffel auf einem Blatt verteilen und zu kleinen Pfannkuchen formen.
  5. Legen Sie das Backblech für 35 Minuten in einen auf 190 Grad vorgeheizten Backofen.
  6. Heiß oder warm mit saurer Sahne servieren, mit Sesam und Kürbiskernen bestreut.

Süß

  • Kochzeit: 40 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 3-4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 220 kcal pro 100 g.
  • Zweck: zum Nachtisch.
  • Küche: Weißrussisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: einfach.

Ein gesundes und nahrhaftes Dessert sind süße Kürbispfannkuchen. Gemüse in dieser Form spricht sowohl Kinder als auch Erwachsene an. Üppige Orangenpfannkuchen sind eine großartige Idee zum Frühstück. Ein herzhaftes Produkt wird Sie den ganzen Tag mit Energie, Vitaminen und Mineralien versorgen. Sauerrahm oder Joghurt mit Gemüsepfannkuchen servieren. Das Gericht erfordert keine besonderen Fähigkeiten und viel Zeit zum Kochen.

Zutaten

  • Kürbis - 300 g;
  • Eier - 1 Stck .;
  • Grieß - 4 EL. Löffel;
  • Mehl - 3 EL. Löffel;
  • Zucker - 3 EL. Löffel;
  • Salz - eine Prise;
  • Zimt oder Vanillin - nach Geschmack;
  • Essig mit Essig gelöscht - 0,5 TL;
  • Pflanzenöl - 3-4 EL. Löffel zum Braten.

Kochmethode:

  1. Reiben Sie den Kürbis auf einer feinen Reibe, nachdem Sie zuvor die Schale und die Fasern entfernt haben.
  2. Die Produkte mischen und in die folgende Reihenfolge bringen: Ei, Grieß, Zucker, Kürbis, Mehl, Vanillin (Zimt), Soda.
  3. Der entstandene Teig sollte 10-15 Minuten ruhen, diese Zeit reicht aus, damit der Grieß quillt.
  4. Kartoffelpuffer in Sonnenblumenöl von beiden Seiten goldbraun braten.

Keine Eier

  • Kochzeit: 40 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 140 kcal pro 100 g.
  • Zweck: Vorspeise.
  • Küche: Weißrussisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: einfach.

Befinden sich keine Eier im Kühlschrank, ist dies kein Grund, saftige und schmackhafte Gemüsepfannkuchen abzulehnen. Kürbispfannkuchen ohne Eier können auf verschiedene Arten zubereitet werden, beispielsweise unter Zusatz von Hackfleisch. Dieses Rezept spricht Fleischliebhaber an, die in Kombination mit dem beliebten Herbstgemüse einen originellen Geschmack erhalten. Das Kochen dieses Gerichts ist einfach, dauert jedoch etwas länger als das Implementieren klassischer Variationen. Als Ergebnis der Bemühungen finden Sie einen ausgeprägten fleischigen Geschmack von knusprigen, hellen Kartoffelpuffer.

Zutaten

  • Kürbis - 300 g;
  • Kartoffeln - 300 g;
  • Hackfleisch (vorzugsweise Hühnchen) - 250 g;
  • Zwiebeln - 1 große Zwiebel;
  • Mehl - 3 EL. Löffel;
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer - nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Die Hälfte der Zwiebel, Kürbisschnitzel und Kartoffeln raspeln.
  2. Mischen Sie Gemüse mit Mehl und Gewürzen.
  3. Die zweite Zwiebelhälfte fein hacken und zu Hackfleisch, Salz und Pfeffer verarbeiten.
  4. Den Gemüseteig mit einem Löffel in einer vorgeheizten Pfanne mit Öl bestreichen, dann die Kürbis-Kartoffel-Mischung fein hacken.
  5. Bei mittlerer Hitze unter einem Deckel kochen lassen.

Aus gefrorenem Kürbis

  • Kochzeit: 30 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 3 Portionen.
  • Kaloriengehalt: 170 kcal pro 100 g.
  • Zweck: zum Nachtisch.
  • Küche: Weißrussisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: einfach.

Leckerbissen aus einem Solargemüse werden nicht nur dann erhalten, wenn ein frisches Produkt für Rezepte verwendet wird. Gefrorene Kürbispfannkuchen sind auch sehr lecker und gesund. Sie können ein tiefgefrorenes Produkt für jede kulinarische Idee verwenden, beispielsweise für ein sanftes Dessert. Luftige Gemüsepfannkuchen sind ein wahrer Glücksfall für die kleinen Käfer, die sich aus einem so nützlichen Produkt ergeben. Helle Sonnenkartoffelpuffer auf einem Teller sind eine nützliche Alternative zu jedem Dessert. Für Kinder können sie im Ofen gedämpft oder gebacken werden.

Zutaten

  • gefrorener Kürbis - 400 g;
  • Mehl - 170 g;
  • Eier - 2 Stk .;
  • Milch (Fettgehalt 2,5%) - 100 ml;
  • Zucker - 50 g;
  • Vanillin, Zimt, Salz - nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Eier, Mehl, Gewürze und Zucker mit einem Schneebesen verquirlen, bis eine homogene Konsistenz entsteht.
  2. Den geriebenen aufgetauten Kürbis zum Teig geben und die entstandene Masse in einem Mixer zerkleinern.
  3. Den Teig aus Gemüse in einer heißen Pfanne verteilen. Goldbraun braten.
  4. Mit Honig oder Sauerrahm servieren.

Von Zucchini

  • Kochzeit: 25-30 Minuten.
  • Portionen pro Packung: 5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 160 kcal pro 100 g.
  • Zweck: Vorspeise.
  • Küche: Weißrussisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: einfach.

Der reiche Geschmack der Königin des Herbstes passt gut zu anderem Gemüse. Zucchini ist ein enger Verwandter der Orangenschönheit, und ihr Duett in Kartoffelpuffer wird mit seiner Zartheit und Anmut beeindrucken. Gemüsepfannkuchen schmelzen buchstäblich im Mund und das Rezept ist schnell und einfach umzusetzen. Die Gewürze können nach Belieben variiert werden, um dem Gericht einen originellen Charakter zu verleihen. Pfannkuchen aus Kürbis und Kürbis mit Sauerrahm oder Sauerrahmsauce servieren.

Zutaten

  • Kürbis - 250 g;
  • Zucchini - 250 g;
  • Kartoffeln - 250 g;
  • Zwiebel - 1 Stk .;
  • Ei - 1 Stck .;
  • Knoblauch - 2-3 Nelken;
  • Mehl - 100 g;
  • Salz, Pfeffer - nach Geschmack;
  • Sonnenblumen-, Oliven- oder anderes Pflanzenöl zum Braten.

Kochmethode:

  1. Gemüse schälen und raspeln, überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.
  2. Eier, Mehl und Gewürze hinzufügen.
  3. Gründlich mischen und mit einem Löffel auf eine vorgewärmte, geölte Pfanne geben.
  4. Auf jeder Seite braten, bis eine angenehme braune Farbe entsteht.